iFrames als Interaktions-Booster auf Facebook?!
Die Facebook Fanpage, die mittlerweile viele Unternehmen besitzen, kann ein geeignetes Tool zur Kundengewinnung und Kundenbetreuung sein. Innerhalb dieser Seite gibt es die Möglichkeit, eigene Seiten mithilfe einer Programmierung als iFrame und Einbindung als Applikation in Facebook, zu integrieren. Diese Dokumente liegen auf einem eigenen Server, der nicht zum Facebook-Universum gehört und werden nur innerhalb der Fan-Seite angezeigt. Was kann man aber mit dieser Möglichkeit machen? Wir haben Ihnen hier einige Möglichkeiten zusammengetragen.

1. Gewinnspiele

Gewinnspiele auf der Plattform Facebook durchzuführen ist eine Aktion, die viele Fallstricke beinhaltet. Das Netzwerk beschreibt in seinen Regeln klar, was erlaubt und verboten ist. Verboten ist es, jegliche Art von Gewinnspielen auf den Facebook eigenen Seiten durchzuführen. Was der Web-Riese nicht verbietet sind Gewinnspiele, die in iFrames, also in den Tabs der Fan-Pages ablaufen. Da es sich bei diesen Seiten per Definition um Applikationen handelt und in diesen die Gewinnspiele erlaubt sind, ist hier eine perfekte Möglichkeit gegeben, um bestehende User zu begeistern und neue zu gewinnen.

2. Über Ihre Firma

Seien wir ehrlich: Die normale Facebook Info-Seite sieht nüchtern, trocken und immer gleich aus. Um aufzufallen sind diese Pages nicht sonderlich geeignet. Sie sind ein Massenprodukt, das bei jedem Unternehmen und jedem Betrachter nach Möglichkeit ähnlich aussehen soll. Die individualisierten Tabs sind eine gute Möglichkeit, um dem Betrachter eine einzigartige Präsentation des eigenen Unternehmens zu bieten. Hier kann das Design den eigenen Bedürfnissen und vor allem auch der Zielgruppe angepasst werden. Nutzen Sie diese Chance und stechen Sie aus der Masse heraus.

3. Binden Sie interaktive Elemente ein

Im Gegensatz zu den alten Facebook Erweiterungen, die in der Facebook internen Programmiersprache FBML geschrieben wurden, gibt es nun viele weitere Möglichkeiten. Das erlaubt Ihnen viel kreativer mit diesem, Ihnen bereitgestellten, Platz umzugehen. Sie können interaktive Medien wie Video, Bild und Ton verwenden und Ihre Seiten so für den Besucher einzigartig machen. Außerdem ist Ihnen die Möglichkeit gegeben, den Betrachter so zu involvieren, dass er mit der Seite, beziehungsweise Ihnen interagiert.

4. Nutzen Sie den Tab als Landing Page

Es besteht die Möglichkeit, die Seite einzustellen, die eine Facebook-Page den neuen Besuchern zuerst anzeigen soll. Normalerweise ist dies die Informationsseite. Diese ist als Standard voreingestellt. Sie können nun aber auch eine neu erstellte Willkommens-Seite als Landing Page konfigurieren, auf die all jene gelangen, die noch nicht Fan Ihrer Seite sind. Mit einer geschickten Programmierung kann man den Inhalt sogar nur den Personen anzeigen lassen, die Ihre Seite bereits geliked haben. Neue Besucher bekommen eine Meldung ausgegeben, die sie dazu auffordert, Ihre Seite erst zu liken, bevor sie deren Inhalte betrachten können. Stellen Sie hinter diesem „Vorhang“ hochwertige Inhalte bereit, die nur von Ihren Fans heruntergeladen werden können und, die einen Mehrwert bieten. Interessierte werden die Page liken, da sie die von Ihnen bereitgestellten Informationen umsonst kriegen.

5. Werden Sie kreativ

Die Tabs auf Fan-Pages eignen sich, wie bereits erläutert, für viele verschiedene Arten von Interaktion mit dem Betrachter. Probieren Sie einfach herum und finden Sie so die beste Möglichkeit des Kontaktes mit Ihren Kunden. Sprechen Sie dafür am besten mit einer qualifizierten Werbeagentur. Hier kann man Ihnen Tipps geben, was momentan vom Nutzer verlangt oder gewünscht wird und kann so explizit darauf eingehen. Hier kann man Ihre Ideen auch qualifiziert umsetzen.

Fazit

Die eingeführte Nutzung von iFrames macht die Tabs auf Fan-Pages weitaus leistungsfähiger als sie es unter dem Einsatz von FBML je gewesen sind. Die nun möglichen Funktionen geben kreativen Menschen mehr Möglichkeiten und verändern das standardisierte Allerlei hin zu einer Welt der individuellen Fan-Pages. Verpassen Sie diese Möglichkeit nicht und wenden Sie sich am besten gleich an eine gute Werbe- oder Webagentur. Wenn Sie ein geeignetes Social Media Konzept benötigen: Sprechen Sie uns an!