Deutscher Online-Werbemarkt wächst kräftig
Satte 28 Prozent sei der Online-Werbemarkt im ersten Halbjahr gewachsen, so eine aktuelle Untersuchung des Marktforschungsinstituts Thomson Media Control (TMC) im Auftrag des BITKOM. So seien in der ersten Jahreshälfte mit Werbebannern, Banderolen und Streaming Ads hierzulande bisher 912 Millionen Euro umgesetzt worden. Wichtigste Werbekunden für das Netz seien weiterhin Telekommunikationsanbieter und Betreiber von Online-Diensten: Diese alleine hätten Online-Werbung für knapp 268 Millionen Euro geschaltet. Es folgen die Handels- und Versandbranche (144 Mio. Euro), Medien- und Entertainment-Branche (143 Mio. Euro), die KFZ-Branche (97 Mio. Euro) sowie der Finanzsektor mit (92 Mio. Euro).